tml> Menjangan

Accueil
Remonter

 Accueil = homepage

Remonter  = go back

 

                 Menjangan

 

Ganz im Nordwesten Balis befindet sich diese kleine ca.1, 5 km lange und nur 500 Meter breite Insel, die zum Bali Bari National Park gehört. Hier betaucht man eines der besten Korallenriffe Indonesiens, das zu den Spitzentauchplätzen der Welt zählt. Daher gehören die Korallenbänke Menjangans zu einem geschützten und schützenswerten Unterwassernationalpark. Das bedeutet, dass hier nicht gefischt werden darf und auch die Anzahl der Taucher pro Tag über die Nationalparkverwaltung begrenzt wird. Auf der Insel befindet sich ein Vogelschutzgebiet und man kann den ältesten Tempel Balis bewundern.

                                                       

Von der zentralen Nationalparkverwaltung gegenüber der Insel, erreicht man die Insel Menjangan mit motorisierten Auslegerbooten innerhalb einer halben Stunde. Die Insel ist an jeder beliebigen Stelle zu betauchen. Vom angeblich zu betauchende Schiffswrack findet man jedoch nur noch den alten Anker auf ca. 35 Meter, der Rest ist der Zeit zum Opfer gefallen. Dieser Tauchgang lohnt sich eigentlich nicht wirklich.

Besonders interessant sind die Plätze Garden Eal und die Steilwand Pos Dua. Hier findet man unter Wasser Steilwände mit teilweise zu betauchenden Höhlen, meterhohe Gorgonien und üppige dichte Korallengärten mit prächtigen Hart- und Weichkorallen, die vielen Tieren Schutz bieten. Unter riesigen Tischkorallen schlafen teilweise Riffhaie, zwischen Peitschenkorallen und Röhrenschwämmen schwimmen unzählige Falterfischarten. Australische Biologen haben hier allein 46 Acropora Arten gezählt. Zu beobachten sind etliche Groß- und Kleinfische bis hin zu einer großen Vielfalt an Weichtieren. Die Sicht ist außerhalb der Regenzeit mit 20 bis 30 Metern meistens hervorragend. Man findet hier keine bis eine leichte Strömung vor, die nur im Kanal zwischen Bali und Menjangan etwas stärker werden kann. Auf der Westseite der Insel befindet sich eine Lagune, die auch hervorragend zum Schnorcheln geeignet ist. Auch wenn man kein Glück hat, weil man nicht die hier selten anzutreffenden Walhaie, Mondfische oder Adlerrochen beobachten konnte, ist dies sicher einer der schönsten Tauchplätze der Insel Bali!